Mein Unterricht

Unter dem Sammelbegriff Hatha-Yoga vereine ich unterschiedliche Yogastile, die ich im Laufe meiner Aus- und Weiterbildungen kennengelernt und praktiziert habe. Es ist mir ein Anliegen in meinem Unterricht einen Raum zum Ankommen und Innehalten abseits vom alltäglichen Trubel zu schaffen und auf lebendige Weise Bewegung zu vermitteln, die Freude macht. Dabei schöpfe ich aus der ganzen Fülle an Möglichkeiten des Yoga. Entspannende und kräftigende Übungen wechseln in einem Wechselspiel aus „tun und ruhn“ ab. Fließende Abläufe verbunden mit bewusster Atmung, die den Energiefluss im Körper anregen finden genauso Platz wie die exakte Auseinandersetzung mit einzelnen Körperhaltungen. Ich biete in meinen Kursen kein Standardprogramm und arbeite in überschaubaren Gruppen.

In meinem Unterricht sind mir folgende Aspekte wichtig:

  • Ganzheitliche Übungspraxis bestehend aus Körper- und Atemübungen, Fließende Bewegungsabfolgen, die mit dem Atem verbunden werden, einfachen Mantren, Mudras (Hand- und Fingerhaltungen) sowie Elementen aus der Yogaphilosophie und der Meditation
  • Einen Raum zu schaffen zur positiven Begegnung mit sich selbst und anderen abseits von Leistungsdruck
  • Die Betonung auf Achtsamkeit und Atem
  • Die Verbindung von Yoga-Tradition und modernen Körpermethoden wie z.B. Spiraldynamik, Beckenboden- und Faszientraining sowie Feldenkrais-Elementen.
  • Übungen zur Stärkung des Rückens und der Körpermitte
  • eine gesunde Körperausrichtung im Hinblick auf die Gelenke und die Wirbelsäule
  • Individuelle Anpassung der Übungen durch verschiedene Haltungsvariationen
  • Ein klarer Stundenaufbau, der energetisch sinnvoll ist

Der Aufbau meiner Yogastunden:

  • Ankommen – meist im Sitzen oder Liegen
  • Aufwärmen der Gelenke
  • Fließende Bewegungsabläufe in Verbindung mit bewusster Atmung, die den Energiefluss im Körper anregen, z.B. Sonnengrüße
  • Asana-Praxis (Stehhaltungen und anschließend Bodenübungen)
  • regenerative Haltungen zu Beginn oder am Ende der Stunde
  • Schlussentspannung

Manchmal setze ich einen Körperfokus oder ich greife ein aktuelles Thema aus dem Alltag auf oder es begleitet uns ein Thema aus der Yogaphilosophie durch die Stunde.

Die Gestaltung des Unterrichts richtet sich nach verschiedenen Faktoren wie Gruppengröße, Level, Bedürfnisse und Belastbarkeit der Gruppe, Tagesverfassung, Außentemperatur, Berücksichtigung des Wandels durch die Jahreszeiten und der Tageszeit.

INFORMATION & ANMELDUNG:

Marianne Bauer
Yoga und Nuad
Damböckgasse 6/6
1060 Wien
tel 0688 81 43 643
email: marianneyoga@gmail.com

Vrksasana, der Baum

Kriegerin

Virabhadrasana, die Kriegerin

Virabhadrasana

Yoga ist mehr als Körperübungen