Yoga und der Beckenboden – für Frauen

eine inspirierende Entdeckungsreise

Vielfältig und für die Gesundheit überaus wichtig sind die Funktionen des Beckenbodens, der die knöcherne Schale des Beckens nach unten abschließt. Er trägt unsere inneren Organe, sorgt für ein Gleichgewicht aus Stabilität und Loslassen, ermöglicht eine kräftige und zugleich bewegliche Körpermitte sowie eine insgesamt gesunde Körperhaltung, um nur einige seiner wichtigsten Aufgaben zu nennen.

In laufenden Yogakursen bleibt oft nicht genügend Zeit um dem Thema die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Dadurch bleibt die Bedeutung von Mula Bandha weiterhin ein eher diffuser Begriff. Um „Licht ins Dunkle“ zu bringen, nehmen wir uns in diesem Workshop ausreichend Zeit durch gezielte Wahrnehmungsübungen ein umfassendes Beckenbodenbewusstsein zu entwickeln und es in unsere Yogapraxis zu integrieren.

Inhalte im Detail:

  • Einführung in die spannende Anatomie
  • Übungen zur gezielten Aktivierung und Entspannung
  • Beckenboden und Atem
  • Beckenboden im Alltag
  • Ausrichtung in einzelnen Asanas und Mula Bandha
  • Der Beckenboden aus energetischer Sicht
  • ausreichend Zeit für Wahrnehmungsübungen

Termin: Sa, 18. Jänner 2020, 10-13:30 Uhr
Ort: Prana Yogastudio
Beitrag: EUR 55,-